Informationen zur Studie

Worum geht es bei epos?

epos ist eine Online-Selbsthilfe, die sich an Menschen mit einer Krebserkrankung richtet. Sie soll Betroffene dabei unterstützen, mit ihren seelischen und körperlichen Belastungen umzugehen und ihr Wohlbefinden zu steigern. Im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie wird diese Online-Selbsthilfe aktuell auf Ihre Wirksamkeit geprüft.

epos hilft dabei, ...

  • ... Kraftquellen und Stärken bewusst wahrzunehmen und zu nutzen.
  • ... mit Veränderungen in wichtigen Beziehungen (z. B. in Familie oder Freundeskreis) umzugehen.
  • ... Bedürfnisse zu erkennen und umzusetzen.
  • ... schwierige Gefühle zu bewältigen.
  • ... dem Körper Gutes zu tun.

Wie ist epos aufgebaut?

  • epos besteht aus 9 Einheiten zu unterschiedlichen Themen, die jeweils ca. 45-60 Minuten dauern
  • Sie selbst können bestimmen, welche Einheit Sie wann durchführen möchten – entsprechend Ihrer aktuellen Situation und Bedarfe.

epos ist eine Studie - was bedeutet das für mich?

epos wird derzeit im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie auf die Wirksamkeit überprüft. Das bedeutet, dass es zwei Studiengruppen gibt, denen die Teilnehmer*innen zufällig per Los zugeteilt werden.

Studiengruppe 1:
Sie können epos ab sofort für 10 Wochen nutzen.

Studiengruppe 2:
Sie erhalten zunächst weiterführende Online-Informationen zu Beratungsangeboten und wissenschaftlich bewährte Informationen zum Umgang mit einer Krebserkrankung. epos können Sie nach ca. 5 Monaten nutzen (Kontrollgruppe).

Klicken Sie auf die Grafik, um diese zu vergrößern.

Damit die Wirksamkeit von epos überprüft werden kann, müssen Sie im Laufe der Studie drei Fragebögen ausfüllen.
In diesen Fragebögen erfragen wir Angaben zu Ihrer Person, Ihrer Erkrankung, Ihrem Wohlbefinden und Ihren Erfahrungen mit epos.

Wann ist eine Teilnahme möglich?

Um an epos teilzunehmen, müssen Sie folgende Teilnahmebedingungen erfüllen:

  • Sie sind über 18 Jahre alt
  • Sie befinden sich derzeit in Behandlung oder in der frühen Nachsorge Ihrer Krebserkrankung
  • Sie verfügen über einen Internetzugang sowie einen Computer, Laptop oder Tablet
  • Sie verfügen über ausreichende Deutschkenntnisse
  • Sie sind bereit, an der wissenschaftlichen Studie teilzunehmen und die 3 Fragebögen auszufüllen

Sie können leider nicht an der Studie teilnehmen, wenn Sie unter schweren körperlichen (z. B. Sehbeeinträchtigung) oder psychischen Beeinträchtigungen (z. B. schwere Depression) leiden, die die Studienteilnahme verhindern.

Wie kann ich teilnehmen?

Zur Studienteilnahme gelangen Sie hier.

Häufige Fragen

Es kommen keine Kosten auf Sie zu. Dadurch, dass epos derzeit noch wissenschaftlich überprüft wird, können wir epos kostenfrei für Sie anbieten.

Ja. Eine Teilnahme an der Studie ist nur möglich, wenn Sie dazu bereit sind, im Laufe der Studie die drei Fragebögen auszufüllen.

Dabei wird der erste Fragebogen direkt nach Studienregistrierung angezeigt, der zweite Fragebogen nach 10 Wochen und der dritte und letzte Fragebogen muss nach ca. 5 Monaten ausgefüllt werden.

Nein. epos ist ein Selbsthilfeprogramm, in dem Sie Strategien lernen können, die Ihnen dabei helfen, mit der Krebserkrankung umzugehen.

Bei Fragen wenden Sie sich hier gerne an unser Studienteam.

Wir garantieren die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmung. Ihre personenbezogenen Daten werden jederzeit vertraulich behandelt.
Sämtliche Daten werden in pseudonymisierter Form erhoben. Mehr Informationen zum Datenschutz erfahren Sie hier.